Offener Jugendtreff

Fotos (C) Köster / KiJuV

Kinder- und Jugendarbeit ist für die soziale und persönliche Entwicklung von jungen Menschen von hoher Bedeutung. Die sogenannte Peergroup (Gruppe von etwa gleichaltrigen Kindern oder Jugendlichen, die als primäre soziale Bezugsgruppe neben das Elternhaus tritt) ist der zentrale Beziehungskontext für junge Menschen auf dem Weg zu einer eigenständigen, selbstbestimmten und unabhängigen Persönlichkeit.

 

In Anlehnung an das Jugendkonzept der Gemeinde Ritterhude betreibt der KiJuV im Auftrag der Gemeinde seit 2013 die Durchführung von Aktivitäten zur Jugendarbeit im Ortsteil Platjenwerbe in Selbstverwaltung. In der Woche wird hierzu an zwei Nachmittagen ein offener Kinder- und Jugendfreizeittreff sowie an einem Nachmittag ein programmorientiertes Angebot durchgeführt (Freizi). Den Kindern und Jugendlichen stehen dabei unsere pädagogischen Mitarbeiterinnen mit Rat und Tat zur Seite.

Was

Der Offene Jugendtreff ist kostenfrei und bietet älteren Kindern und Jugendlichen als "zweites Wohnzimmer" altersübergreifend (ca. 3. - 9. Klasse) vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Hier wird sich mit Freundinnen und Freunden getroffen, gechillt, Musik gemacht und gehört, Tischtennis oder Tischfußball gespielt, geredet, gefragt und diskutiert.

Wo

Im Seitenanbau ("KiJuV-Garage") des Dorfgemeinschaftshauses in der Schulstraße in Platjenwerbe. 

Wann

Treffen ist jeden Dienstag und Donnerstag von 16 - 19 Uhr.


Kontakt

Kinder- und Jugendförderverein Platjenwerbe e. V.
Schulstraße 21
27721 Ritterhude

Vertreten durch

den 1. und 2. Vorstandsvorsitzenden

Telefon: 0177 1809391

E-Mail: info@kijuv.de